Schnelle Entwicklung mit SAP

Bimodal ist die Praxis der Verwaltung von zwei separaten, aber dennoch zusammenhängenden Arbeitsmethoden, wobei die eine auf Vorhersehbarkeit und die andere auf Exploration abzielt. Modus 1 (Marathonläufer) ist für Bereiche optimiert worden, die sehr vorhersehbar sind und bereits gut  verstanden werden. Diese Arbeitsweise richtet sich auf die Betreibung dessen, was bekannt ist, während die (wertvollen) Altdaten in einen Zustand gebracht werden, der für die neue digitale Welt geeignet ist. Modus 2 (Sprinter) ist erkundend, experimentierend zwecks Lösung neuer Probleme und für alle anstehenden Unsicherheiten optimiert (agil).

Waren bislang in der ersten Phase der Anwendung des bimodalen Konzepts häufig andere Plattformen erforderlich, um schnell entwickeln zu können, ist das heutzutage längst nicht mehr in allen Fällen eine Notwendigkeit. Auch SAP bietet die Möglichkeit einer Entwicklung im Modus 2 mit Respekt vor der bestehenden Umgebung  (aus Modus 1). Stärker noch, wir nutzen die Kraft und die Expertise des Altsystems.